FREIE PLÄTZE: Auf Anfrage

Über mich

Kindertagespflege mit Herz und Verstand

Bereits im Jahr 1999 betreute ich durch einen günstigen Zufall mein erstes Tageskind. Schnell erkannte ich in dieser Arbeit eine für mich reizvolle Aufgabe, die ich gut mit meiner Rolle als Hausfrau und Mutter vereinbaren konnte. Es macht mir seither immer viel Freude, Kinder in einer so wichtigen Entwicklungsphase zu begleiten und ihre Fortschritte zu beobachten. 

In jedem Kalenderjahr absolviere ich mindestens 24 Fortbildungsstunden zu unterschiedlichen Themen, die für meine Arbeit relevant sind. 
In den letzten Jahren habe ich mit der Fortbildung zur 
Fachkraft für Kleinstkindpädagogik, 
pädagogischen Fachkraft für musikalische Förderung im Elementarbereich und der Fortbildung zur Parens® Referentin jedoch erheblich mehr Fortbildungen besucht als erforderlich.

Alle zwei Jahre frische ich meine Kenntnisse in der 1.Hilfe für Notfälle beim Kleinkind mit einem ganztägigen Kursus auf. 

Bis zum Jahr 2005 lief die Kindertagespflege eher sporadisch, seit 2005 aber bin ich durchgängig immer für 3-5 Familien tätig gewesen. In der Regel betreue ich pro Tag drei Kinder gleichzeitig, der familiäre Charakter ist mir dabei so wichtig, dass ich normalerweise nicht mehr Kinder gleichzeitig betreuen möchte. Da aber nicht jedes Kind an jedem Wochentag kommt, stehe ich häufig mit mehr als drei Familien unter Vertrag.
Seit 1985 bin ich verheiratet, wir haben fünf Töchter und drei Enkelkinder und sind 1986 vom Niederrhein nach Dinklage gezogen.
In meiner Freizeit arbeite ich gerne im Garten, bin mit unserem Hund unterwegs, singe im Chor, lese oder handarbeite.